Working Holiday

Das Working Holiday Visum (Unterklasse 417) ist Teil des Working Holiday oder auch Work and Travel Programm. Es ist für junge Leute gedacht und gibt ihnen die Möglichkeit, neue Länder und Kulturen in einem verlängerten Urlaub zu erkunden. Das besondere dabei ist dass man sich die Reise durch Kurzarbeit finanzieren können.


Für wen? Staatsbürger der folgenden Länder: Belgien, Kanada, Zypern, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Hong Kong, Irland, Italien, Japan, Südkorea, Malta, Niederlande, Norwegen, Schweden, Taiwan und der UK.
Bewerber die zwischen 18 und 30 Jahre alt sin
Kosten AUD 420 (Stand September 2013)
Dauer bis zu 12 Monate
Was kann ich damit tun? Australien bereisen
Die Reise durch Kurzarbeit finanzieren
Während den 12 Monaten beliebig oft Australien verlassen und wieder einreisen
Bedingungen Maximal Arbeitsdauer mit dem selben Arbeitgeber: 6 Monate
Maximale Dauer eines Studiums oder Trainings: 4 Monate
Während der Bewerbung muss man auβerhalb Australiens sein
Sobald das Visum erstattet wurde hat man 12 Monate Zeit einzureisen
Ohne Kind reisen (Kind unter 18, nicht verheiratet)
Bewerbung nur mit gültigem Reisepass. Keine ID’s oder Personalausweise
Bewerbung online hier (empfohlen)
schriftlich

Über das Working Holdiday Visum
Prinizipiell darf man jeder beliebigen Arbeit nachgehen (nur legal versteht sich :P), überall in Australien. Eingeschränkt ist man lediglich in der Dauer, denn man darf nur bis zu 6 Monate beim selben Arbeitgeber arbeiten.
In bestimmten Sonderfällen können die 6 Monate ausgedehnt werden, aber das trifft wohl auf 99% der Fälle nicht zu.
Durch die 6-monate Arbeitseinschränkung eignet sich das Visum nicht wenn man dauerhaft in Australien leben und arbeiten will. Sieh hierzu die verschiedenen Arbeitsvisa.

Organisation vs. Selbst organisieren

Die Frage die sich für viele Working Holiday Traveller stellt ist ob man eine Organisation and Land ziehen oder sich selbst organisieren soll. Die Meinung von VisumAustralien.eu geht ganz klar pro selbst organisieren. Die Leistungen die von diesen Organisationen angeboten werden sind oft nicht das Geld wert, denn mit ein bisschen Recherche kann man alles selbst herausfinden. Hier ein paar Beispiele:

  • Visum beantragen: Die Organisation macht das für dich, allerdings musst du ihnen alle deine Daten geben, daher füllst du die Bewerbung quasi aus. Das Visum kann schnell und einfach hier online beantragt werden.
  • Tax File Number: Auch diese kann schnell und einfach online beantragt werden sobald man in Australien ist.
  • Flüge buchen, Jobs finden: Auch hier gibt es alle Informationen im Web.
  • Alle weiteren Tipps: Alles weitere kann hier auf www.visumaustralien.eu gefunden werden oder muss einfach selbst vor Ort erkundet werden. Darum geht es bei dieser Reise ja auch, dass man sich selbst in einem fremden Land zurecht findet und etwas lernt.

Wer sich die Selbst-Organisation allerdings nicht zutraut, der sollte auf jedenfall eine Organisation an Land ziehen.


Neuer Reisepass
Das Working Holiday Visum ist direkt mit der Reisepassnummer deines Reisepasses verlinkt. Sollte ein neuer Reisepass erlangt werden muss sofort das Department of Immigration and Citizenship kontaktiert werden.

Online Bewerbung
Die Bewerbung ist am einfachsten und schnellsten durch das Online System durchführbar. Die Bewerbung kann an verschiedenen Punkten gespeichert werden und zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt werden.

Schriftliche Bewerbung
Ein schriftliche Bewerbung ist auch möglich, kostet allerdings 80 AUD extra. Daher sollte man wenn möglich die Online Variante wählen. Dies schriftliche Bewerbung kann bei allen Australischen Botschaften (z.B. in Berlin) eingereicht werden und besteht aus einem ausgefüllten Form 1150 sowie einer beglaubigten Kopie des Reisepasses.

Das zweite Working Holdiday Visum
Falls du 3 Monate in „Regionalem Australien“ (abseits der Groβstädte) gearbeitet hast, hast du die Chance auf ein zweites Working Holiday Visum.

Alle Informationen zum Zweiten Working Holdiday Visum können hier gefunden werden.

Tipp: Bewirbst du dich gerade für dein 1. Working Holiday Visum und du möchtest dir die Möglichkeit offen halten ein weiteres Mal nach Australien zu reisen und dort zu arbeiten? Informiere dich jetzt schon über die Kriterien des 2. Working Holdiday Visums und plane 3 Monate Arbeit in einer bestimmten Tätigkeit im Regionalen Australien ein. Jobs können zum Beispiel beim Jobportal Harvest Trail gefunden werden. Sei dir ausserdem bewusst, dass du deine Arbeit nachweisen musst, also fordere immer Gahltsabrechnungen und Arbeitszeugnisse an.

Work and Travel Checkliste

Working Holiday Visum (Unterklasse 417)
Reiseagentur oder Selbst Organisation
Reisepass für die gesamte Urlaubsdauer gültig
Australian Tax File Number (die gibts hier www.ato.gov.au)
Flug buchen
Hotel oder Hostel für die ersten paar Nächte buchen
Einfuhrbestimmungen verstehen (können hier eingesehen werden)
Rückflugticket und Kontoauszug (mit mind. AUD 5000) mit sich führen bei Ankunft
Reiseversicherung abschliessen
Packen / Nützliches: Klima und Jahreszeit berücksichtigen, Strom Adapter für Australien, Festes Schuhwerk, ein paar Australische Dollar
Australisches Bankkonto eröffnen (durch Reiseagentur oder direkt in Australien)
Lebenslauf auf Englisch und up-to-date
Flip Flops und Badehose nicht vergessen 😉
0/13


Follow

Simon

Entrepreneur & Blogger at Visumaustralien
Simon bezeichnet sich selbst als Australien Experte und ist hauptberuflich in Sydney, New South Wales tätig.
Follow

Sag uns deine Meinung!

%d bloggers like this: